Control Pro

+43 (0)664/341 351 9        office@control-pro.at
Security

Control-Pro sieht sich nicht als Ersatz für behördliche Ermittlungen bei Wirtschaftsdelikten, sehr wohl aber als geeignete Alternative. Unter anderem erwächst der Vorteil der gänzlichen Entscheidungsfreiheit des Auftraggebers im Bezug auf die Verwertung von Ermittlungsergebnissen. Im Falle eines positiven, in diesem Falle strafrechtlich relevanten Erhebungsberichtes, bleibt es alleine dem Unternehmen überlassen, die Ermittlungsergebnisse an die Behörden weiterzuleiten und Strafanzeige zu erstatten oder eine interne Lösung durch Wiedergutmachung des Schadens anzustreben.

Die privaten Ermittler von Control-Pro sind ausschließlich dem Auftraggeber verpflichtet und unterliegen der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht nach § 130 GewO!
Im Einzelfall kann es so für das betroffene Unternehmen sinnvoller sein, eine interne Lösung anzustreben, die eine Wiedergutmachung des Schadens durch den oder die Täter vorsieht, und Reputationsschäden des Unternehmens verhindert. Solche sind bei offiziellen behördlichen Ermittlungen durch Staatsanwaltschaft und Wirtschaftspolizei in den seltensten Fällen zu vermeiden. Der Grund hierfür sind die notwendigen internen und externen polizeilichen Ermittlungen, und vor allem der folgende öffentliche Strafprozess gegen den oder die Täter, die mit fast zwingender Wahrscheinlichkeit das Interesse der Presse und damit der breiten Öffentlichkeit finden.

Eine Reihe solcher Vorfälle in den letzten Jahren, hervorgerufen durch mitunter auch wenig professionelle Arbeit der eingesetzten privaten Ermittler und einem geradezu sträflich sorglosen Umgang mit Datenschutz-Vorschriften - sowie den ermittelten Sachverhalten - hat bei einigen der betroffenen Unternehmen zu Unsicherheit und vermehrt zögerlichem Verhalten bei Verdacht auf innerbetriebliche Malversationen geführt.

Bei begründetem Verdacht auf Diebstahl, Unterschlagung, Betrug oder Untreue ist es selbstverständlich gesetzeskonform, interne oder externe private Ermittler zu beauftragen, um diese Straftaten aufzuklären, ohne die Behörden zu informieren. Dies unter Wahrung aller Persönlichkeitsrechte und ohne systematische Überwachung der Mitarbeiter.

Drucken
© design www.dsignery.at